Die top Rezepte für Salsa de la Passion

Passionsfrucht Salsa mit Tartar

Heute habe ich etwas ganz besonderes für Euch. Denn ich koche für mein Leben gerne und probiere dabei auch gerne einmal etwas aus. So bin ich vor kurzem über ein Rezept für eine Passionsfrucht Salsa gestolpert, das ich Euch auf meinem Blog nicht vorenthalten möchte.

Exotische Salsas für das Essen

Ich bin immer ein großer Fan davon, beim Kochen mal etwas neues auszuprobieren. Das macht Spaß und erweitert den Horizont. Dabei schrecke ich auch nicht davor zurück, zum Beispiel süß und salzig zu mischen. Ganz im Gegenteil, das esse ich besonders gerne.

Ich stelle Euch hier meine Lieblingsrezepte vor, die ihr auf jeden Fall ausprobieren solltet.

Die Passionsfrucht

Warum eigentlich unbedingt eine Passionsfrucht? Es ist eine absolute Vitaminbombe und bringt euch viele wichtige Nährstoffe.

Beheimatet ist die Frucht in Mittel- und Südamerika. Sie wird aber mittlerweile auch in anderen tropischen und subtropischen Ländern angebaut. Es gibt insgesamt hunderte verschiedene Sorten der Frucht. Die Saison der Frucht dauert von Oktober bis Februar.

Wichtig: im Einzelhandelt wird oftmals die Maracuja als Passionsfrucht gehandelt. Das ist aber falsch. Die Maracuja ist zwar eine Untergruppe der Passionsfrucht, es gibt aber Unterschiede. Die Maracuja ist größer und hat eine hellgrüne bis hellgelbe Schale.

Die Passionsfrucht aber hat eine rot-violett-schimmernde Schale und ist etwas kleiner.

Rezept für eine Passionsfrucht Soße

Hierbei handelt es sich aufgrund der Konsistenz eher um eine Soße, die ihr aber auf jeden Fall mal ausprobieren solltet.

Für die Passionsfrucht Soße braucht ihr folgendes:

  • 12 Passionsfrüchte
  • 1 Vanilleschote

Die Einkaufsliste ist also schonmal überschaubar, das ist ja immer eine gute Sache.

Für das Rezept startet ihr, indem ihr alle 12 Passionsfrüchte in Hälften schneidet. Holt dann das Fruchtfleisch aus den Früchten. Das Fruchtfleisch kommt dann in einen Topf.

Den Passionsfruchtsaft müsst ihr auffangen und den auch in den Topf geben. Kocht das ganze dann ein und reduziert es so.

Nun geht es an die Vanilleschote. Diese wird geöffnet und die Samen müssen entfernt werden. Der Inhalt der Schote kommt dann auch in den Topf. Das Ganze wird weiter umgerührt und geköchelt.

Lachs-Tartar mit Passionsfrucht-Salsa

Hier nochmal ein ganzes Rezept mit einer Idee, wie ihr die Salsa kombinieren könnt. Das ist die Einkaufsliste:

  • 300 g Lachsfilet ohne Haut
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Passionsfrüchte
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 Tomaten
  • 2 Eigelb
  • Kartoffeln
  • 1 Handvoll Salat
  • Zitrone

Wir starten hierbei mit der Zitrone. Diese wird erstmal fein abgerieben. Der Saft wird dann ausgepresst. Das Lachsfilet wird fein gewürfelt.

Jetzt werden folgende Zutaten gemischt: 1 EL Olivenöl, 1 TL Zitronenschale, 2 TL Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Das alles wird gemischt und dann kalt gestellt.

Die Passionsfrüchte halbiert ihr dann und das Mark wird herausgelöffelt. Schnittlauch fein schneiden und die Tomaten würfeln. All das wird jetzt mit 3 EL Olivenöl, 1 TL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Passionsfruchtmark und Schnittlauch gemischt.

Die Kartoffeln raspeln und mit Eigelb, Salz und Pfeffer mischen. Hieraus in einer Pfanne Rösti braten. Zum Schluss die Rösti mit etwas Salat und Lachstartar anrichten, dazu wird die Passionsfrucht Salsa serviert.

Lasst es Euch schmecken!

Menu